Chefarzt
Dr. med. Ekkehard Geist

Urologische Klinik
Klinikum Neumarkt i.d.OPf.
Lehrkrankenhaus der Friedrich-Alexander-Universität
Erlangen-Nürnberg

Nürnbergerstr. 12
92318 Neumarkt i.d.Opf. 

Telefon: 09181-420-2902
Fax: 09181-420-2911
eMail: egeist@klinikum.neumarkt.de 

     
   

Ausbildung

     
1982-1984   Humanmedizin an der Universität Cordoba/Argentinien
1985   Ludwig-Maximilian-Universität, München
1986-1989   Eberhard-Karls-Universität, Tübingen
1989   Praktisches Jahr am Katharinenhospital, Stuttgart
1990   Approbation
1987-1992   Promotion an der Eberhard-Karls-Universität, Tübingen
Lehrstuhl für Innere Medizin/Immunologie,
Prof. Dr. P.A. Berg.
Thema: „Immunpathgenese der Vaskulitiden, eine in-vitro-Studie an Endothelzellen“
     
   

Weiterbildung

     
1990/1991   AiP, Urologische Klinik, Katharinenhospital, Stuttgart
Direktor: Prof. Dr. med. Eisenberger
1991-1993   Assistenzarzt, Urologische Klinik, Katharinenhospital, Stuttgart
1994   Assistenzarzt, Chirurgische Abteilung, BWK Leipzig
Chefarzt: Priv. Doz Dr. med. Brückner
1995-1996   Assistenzarzt, Urologische Klinik, Katharinenhospital, Stuttgart
1995   Facharzt für Urologie
1997   Fakultative Weiterbildung: Spezielle Urologische Chirurgie
seit 01/1997   Oberarzt der Urologischen Klinik, Katharinenhospital, Stuttgart
Direktor: Prof. Dr. med.F. Eisenberger
seit 12/1998   Oberarzt der Urologischen Klinik und Poliklinik der Technischen Universität München, Klinikum rechts der Isar
Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. R. Hartung
seit  2001   Ausbildungsleiter der DEGUM
seit 9/2001   Chefarzt Urologische Klinik, Klinikum Neumarkt i.d.OPf.
     
   

Auslandaufenthalte

     
1981-1984   Medizinische Fakultät der Universität Cordoba, Argentinien
1986   Höhenklinik Davos/Schweiz, Direktor: Prof. Dr. Virchow
1996   Hospitation bei Prof. Dr. P. Donahue, Indianapolis, USA
seit 2001   Regelmäßige OP-Seminare in Argentinien, Spanien, Dubai
     
   

Weitere Qualifikationen

     
   

Lehrtätigkeiten

     
1981-1982   Dozent am Anatomischen Institut in Córdoba, Argentinien
1985-1988   Nachtwachen an der Chirurgischen Klinik, Tübingen
Intensivstation Chirurgie des Bürgerhospitals, Stuttgart
1989-1991   Schwesternunterricht an der Krankenpflegeschule des Bürgerhospitals, Stuttgart. Fach: Orthopädie
1991-1997   Dozententätigkeit an der Krankenpflegeschule des Marienhospitals, Stuttgart. Fach: Urologie
1995-1998   Praxisvertretungen Urologie im Großraum Stuttgart
seit 1998   Teilnahme am Studentenunterricht am Krankenbett und den urologischen + notfallmedizinischen Praktika, sowie Vorbereitung von Doktorandenseminaren. Derzeit Betreuung von 3 Doktoranden.
seit 2001   Lehrtätigkeit an der Krankenpflegeschule des Klinikum Landkreis Neumarkt
Regelmäßige Lehrveranstaltungen der ärztl. Kreisverbände in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Landesärztekammer
seit 2012   Sprecher der Projektgruppe Urogenitale Tumore/Subgruppe „Nierentumore“, Tumorzentrum der Universität Erlangen-Nürnberg
     
   

Verwaltungtätigkeiten/Administrationen

     
seit 1998   Mitglied der Studienkommission des  Klinikums rechts der Isar: Die Tätigkeit hierin umfaßt die Evaluierung der Vorlesungen, Praktika und Seminare, befasst sich mit der innovativen Lehre und der Neugestaltung der Studieninhalte, bis hin zur Etablierung von Internetveranstaltungen.
seit 1999   Bestellung zum Prüfer des III. Abschnitts der ärztlichen Prüfung für die Dauer der Zugehörigkeit zum Lehrkörper der Technischen Universität München
seit 1997   Mitverantwortlicher GSG Beauftragter der Urologischen Klinik, in dieser Funktion mitverantwortlich für die lückenlose Erfassung der GSG-relevanten Daten und Übermittlung an die zuständigen Stellen der Verwaltung
seit 1997   Zusammenarbeit mit der Klinikverwaltung und den Kostenträgern (Krankenkassen) im Rahmen von neuen Therapien und Verhandlungen über Kostenplanung bzgl. Sonderengelte, Fallpauschalen, Leistungsstatistik, Controlling, interne Budgetierung etc..
seit 1997   Organisation und Betreuung der niedergelassenen Urologen bei gemeinsamen Fortbildungsveranstaltungen
seit 1999   Aktive Teilnahme am Endourologischen Symposium in der Organisation und als Assistent bei Gastoperateuren
seit 2000   Leitender Organisator des 28. Endourologischen Symposiums
2006-2008   Ärztlicher Direktor der Kliniken des Landkreises Neumarkt
seit 2009   Organisator Urologiesymposium Neumarkt
seit 2011   Sprecher der Projektgruppe Urogenitaler Tumore/Subgruppe Nierentumore des Tumorzentrums der Universität Erlangen-Nürnberg
2013-2014   Stellvertretender Ärztlicher Leiter der Kliniken Neumarkt
     
   

Etablierung neuer Therapieverfahren

     
   
  • interstitielle Brachytherapie beim Prostatakarzinom
  • Laparoskopie
  • perineale radikale Prostatektomie
  • Androgenablation mit einem Lh-Rh-Antagonist versus LH-Rh Agonist + Bicalutamid beim Prostatakarzinom
     
   

Wissenschaftliche Projekte

     
    Klinische Forschung
   
  • Stellenwert der Brachytherapie beim Prostatakarzinom.
  • Virtuelle Endoskopie des Urogenitaltraktes auf der Basis von Magnet-Resonanz-Datensätzen.
  • Indikation und Erfolgseval. der Harnröhrenrekonstruktion mittels Mundschleimhautplastik bei rezidivierenden Harnröhrenstrikturen.
  • Optimierung der Inkontinenzoperationen der Frau unter Verwendung der Datensätze der OP-Ergebnisse aus 11 Jahren.
  • Funktionelles MRT/Becken bei Patientinnen mit Harninkontinenz und komplexem Genitalprolaps.
    Experimentelle Forschung (Auszug)
   
  • Modulation von bestrahlungsinduzierter Apoptose mit SN 38, CPT 11 und Docetaxel beim Prostatakarzinom
  • FAS-Rezeptorennachweis in Zellkulturen und in RRP-präparaten beim Prostatakarzinom
     
   

Studien (Exzerpt)

     
    Randomisierte, doppelblinde, plazebokontrollierte Phase-III-Studie zur Wirksamkeit und Sicherheit von Lonidamin bei der Behandlung der symptomatischen benignen Prostatahyperplasie
    Wirksamkeit und Verträglichkeit von Palladon im Vergleich zu anderen Stufe III-Opioiden bei Tumorschmerzen
    A Phase 3, randomized, open-label study evaluation DN-101 in combination with Docetaxel in androgen-independent Prostatacancer (AIPC) (Ascent-2)
     
   

Mitgliedschaften

     
    Deutsche Gesellschaft für Urologie
    Südwestdeutsche Gesellschaft für Urologie
    Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin
    Bayerische Urologenvereinigung e.V.
    American Urological Association
    European Association of Urology
     

 

Aktuelle Termine



29.09.2022   16:00 Uhr

Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V.


Diabetes und -einstellung nach Bauchspeicheldrüsen-OPs [ ... mehr]


24.11.2022   16:00 Uhr

Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V.


Enzymersatz nach Bauchspeicheldrüsen-OPs [ ... mehr]



weitere Termine

Wir brauchen Ihre Zustimmung

Wir verwenden für die Auswertung der Zugriffe auf unsere Internetseite den Webanalysedienstes Google Analytics mit Sitz in den USA. Ich willige ein, dass für die Auswertung der Zugriffszahlen Google Analytics genutzt werden darf und der dafür notwendige Cookie gesetzt werden darf. Mit Ihrer Einwilligung stimmen Sie einer Datenübermittlung in die USA gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO zu. In der USA gilt möglicherweise ein geringeres Datenschutzniveau als in der EU.

Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.